FacebookTwitterRSS Feed

"Tiervater" und "Vogelpastor": Szenendreh für Brehm-Dokudrama in Renthendorf

am . . Zugriffe: 5874

 Renthendorf:

An Orginalschauplätzen wurden gestern in Renthendorf (Saale-Holzland-Kreis) insgesamt 23 Spielszenen für ein großangelegtes TV-Dokudrama über das Leben und Wirken von Dr. Alfred Brehm (1829-1884) abgedreht.

Gespielt wird der berühmte "Tiervater" von dem erst 25-jährigen in Berlin lebenden Vladimir Burlakov, den Millionen Fernsehzuschauer aus der Produktion "Marco W. - 247 Tage im türkischen Gefängnis" kennen. In der Rolle von Vogelpastor Christian Ludwig Brehm ist der in Göttingen geborene Schauspieler Axel Gottschick (59) zu sehen. Weitere Drehtage sind in Hamburg geplant, wo unter anderem Schauspieler Enno Hesse in die Rolle des Tierhändlers Carl Hagenbeck jr. schlüpfen wird. Die Ausstrahlung des Dokudramas mit seinen zwei fast einstündigen Teilen ist für 2014 im Arte-Abendprogramm vorgesehen. Bereits im Jahr 2007 hatte der MDR die 45-minütige Dokumentation "Alfred Brehm - der Tiervater aus Thüringen" produziert und ausgestrahlt.

10.04.2013/Friedhelm Berger/Top Press

 

Spendenbutton

Unterstützen Sie die Arbeit des Förderkreises Brehm e.V.

Betrag EUR